zur Artikelübersicht
15 März 2019, KORIAN Insider

Empfehlen Sie die Einrichtungsleitung vor dem Einzug kennen zu lernen?

Bevor der Umzug des pflegebedürftigen Angehörigen in ein Seniorenheim geplant ist, sollte ein ausführliches Gespräch mit der Einrichtungsleitung geführt werden. Martin Grünitz, regionaler Geschäftsführer bei KORIAN Deutschland erklärt die Gründe.

Für Familien, die vor der Entscheidung stehen ihren pflegebedürftigen Angehörigen in einem Seniorenheim unterzubringen, gibt es nichts Bedeutsameres als zu wissen, dass sich das Familienmitglied auch wohl fühlt. Um die Wahl für das passende Pflegeheim zu erleichtern, erläutert Martin Grünitz in einem kurzen Video, warum es so wichtig ist die Einrichtungsleitung am Anfang kennen zu lernen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Aus den Einrichtungen

Haus Curanum Karlsfeld feiert 20-jähriges Jubiläum mit einer Festwoche

Unsere Einrichtung Haus Curanum in Karlsfeld feierte ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer ganzen Festwoche. Mehr erfahren
KORIAN Insider

Was ist der Unterschied zwischen Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege?

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Kurzzeit- oder Verhinderungspflege in Frage kommt. Mehr erfahren
KORIAN Insider

Kann mein Angehöriger im Betreuten Wohnen bleiben, wenn er schon auf pflegerische Hilfe angewiesen ist?

Barbara Ilchmann, Einrichtungsleiterin der Seniorenresidenz Elisa Aschaffenburg, erklärt die Möglichkeiten, trotz Pflegebedürftigkeit im Betreuten Wohnen leben zu können. Mehr erfahren

E-Mailanfrage

Allgemeine Anfrage

Servicezeiten

Unser Haus ist immer offen für Besucher und unsere Hotline für Angehörige von Bewohnern ist 24 Stunden besetzt. Wenn Sie unsere Verwaltung telefonisch erreichen möchten, finden Sie hier unsere Servicezeiten

Montag: 9-16 Uhr
Dienstag: 9-16 Uhr
Mittwoch: 9-16 Uhr
Donnerstag: 9-16 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
Sonntag: 9-16 Uhr

Interesse an einem Platz? Wir melden uns bei Ihnen.

Optionale Angaben zur betroffenen Person

Optionales Feedback