zur Artikelübersicht
12 April 2019, Aus den Einrichtungen

Meerschweinchen Rambo rockt das Pflegeheim

Wer bei dem Namen „Rambo“ an Muskelkraft und viel Action denkt, sollte dem Seniorenheim „Haus Leinenweberhof in Hainichen“ einen Besuch abstatten – denn Rambo hat einen höheren Niedlichkeitsfaktor als sein Namensgeber und überzeugt mit ganz anderen Qualitäten.

Rambo ist ein kleines Meerschweinchen und gehört Herrn Zahn, Betreuungsassistent im Leinenweberhof. Um für Action und Unterhaltung unter den Bewohnern zu sorgen, kommt der tierische Gast einmal im Monat im KORIAN-Pflegeheim zu Besuch.

Die Bewohner erwarten Rambo schon immer ganz sehnsüchtig, denn er passt nicht nur wunderbar in die Hand der Senioren, sondern ist auch ganz kuschelig. Zudem können die Bewohner den kleinen Vierbeiner – ohne sich bücken zu müssen – auf dem Tisch laufen lassen und mit Gurken und Möhren füttern.

Die Bewohner im KORIAN-Haus in Hainichen freuen sich sehr, wenn sie den kleinen Rambo in ihren Händen halten dürfen.
So sieht Begeisterung aus: Die Bewohner freuen sich sehr, wenn sie den kleinen Rambo in ihren Händen halten dürfen.

Wie alle anderen tierischen Kollegen, die in den KORIAN-Seniorenheimen oft zu Besuch kommen, weckt auch Rambo bei vielen unserer Bewohner positive Erinnerungen wie beispielsweise an die eigene Kindheit und lässt so die Herzen wieder höher schlagen und sorgt für neuen Gesprächsstoff.

Zukünftig ist im hauseigenen Garten ein Hasen- und Meerschweinchen-Gehege geplant, in dem die Bewohner täglich Kuschelpausen mit den kleinen Nagern einlegen können.

Mehr Informationen zu unserem Pflegeheim in Hainichen erfahren Sie hier.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Aus den Einrichtungen

„Ein Leuchtturm-Projekt“

Für Menschen, die pflegebedürftig sind und zudem an einer chronischen psychischen Erkrankung leiden, gibt es so genannte Comorbiditäts-Programme. Mehr erfahren
KORIAN Insider

Kann mein Angehöriger im Betreuten Wohnen bleiben, wenn er schon auf pflegerische Hilfe angewiesen ist?

Barbara Ilchmann, Einrichtungsleiterin der Seniorenresidenz Elisa Aschaffenburg, erklärt die Möglichkeiten, trotz Pflegebedürftigkeit im Betreuten Wohnen leben zu können. Mehr erfahren

E-Mailanfrage

Allgemeine Anfrage

Servicezeiten

Unser Haus ist immer offen für Besucher und unsere Hotline für Angehörige von Bewohnern ist 24 Stunden besetzt. Wenn Sie unsere Verwaltung telefonisch erreichen möchten, finden Sie hier unsere Servicezeiten

Montag: 9-16 Uhr
Dienstag: 9-16 Uhr
Mittwoch: 9-16 Uhr
Donnerstag: 9-16 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
Sonntag: 9-16 Uhr

Interesse an einem Platz? Wir melden uns bei Ihnen.

Optionale Angaben zur betroffenen Person

Optionales Feedback