zur Artikelübersicht
06 März 2019, Menschen bei KORIAN

Rund um die Uhr bestens umsorgt

Der Behindertenassistenzdienst Pflegeexperten Kutlu bietet seinen Kunden eine 24-Stunden-Betreuung und lässt dabei auch ganz menschliche und individuelle Bedürfnisse nicht außer Acht.

Florian Linder liegt bewegungslos in seinem Bett. Er leidet seit seiner Geburt an Muskelatrophie, deshalb ist er rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen – auf sein geistiges Befinden hat seine Erkrankung allerdings keinen Einfluss. Der 37-jährige Gabriel ist einer von acht Betreuern, die sich im 24-Stunden Rhythmus um Florian kümmern.

Der Betreuer der KORIAN-PflegeExperten unterstützt Florian in seinem gesamten Alltag.
Gabriel ersetzt sprichwörtlich die Hände und Füße von Flo – dazu zählen auch alltägliche Dinge wie das Anziehen der Kleidung, Waschen und Zähne putzen.

Florian ist dort nicht nur Kunde bei den Pflegeexperten, sondern arbeitet nach dem Abschluss seines BWL-Masters auch in deren Personalmanagement. Er organisiert Dienstpläne und macht die Abrechnungen der Mitarbeiter. Dabei erledigt der junge Mann seine Arbeiten im Kopf, Gabriel bringt sie dann für ihn zu Papier.

Der Behindertenassistenzdienst PflegeExperten Kutlu wurde im April 2013 gegründet und versorgt derzeit mit 119 Mitarbeitern 23 Kunden im Raum München–Landsberg–Augsburg. Das Modell der Behindertenassistenz schließt auch die Pflege von behinderten Menschen ein, die in der Region Urlaub machen. Dies kann bei der Pflegekasse als Verhinderungspflege geltend gemacht werden.

Die Nachfrage nach dem Behindertenassistenzdienst ist groß, da es nur wenige solcher Anbieter auf dem Markt gibt. Aus diesem Grund eröffnen die PflegeExperten Kutlu, die seit Juli 2018 zur KORIAN-Gruppe gehören, Anfang 2019 ein weiteres Büro in Augsburg. Im Laufe des Jahres werden noch weitere Standorte im süddeutschen Raum folgen.

Das Pflegemodell ist außerdem eine große Entlastung für die Eltern der behinderten Menschen. „Üblicherweise fungieren die Eltern als Arbeitgeber. Das bedeutet aber auch, dass man sich selbst auch um die oftmals nicht ganz so einfache Abrechnung mit den Kassen kümmern muss“, erklärt Richard Huber, Leiter des Behindertenassistenzdienst. „Wir bei den PflegeExperten übernehmen Antragsstellungen, Abrechnungen und auf Wunsch auch die Dienstplangestaltung“, so Huber.

Richard Huber leitet erfolgreich die den 24-Stunden-Behindertenassistenzdienst Pflegeexperten Kutlu.
Richard Huber leitet erfolgreich die Pflegeexperten Kutlu.

Ein Erfolgsmodell von dem auch Florian überzeugt sind, denn die Chemie stimmt. Ein Aspekt der bei der Einstellung des Teams für den Kunden wichtig ist. „Wir präsentieren dem Kunden die potenziellen Bewerber – nur wenn die Chemie stimmt, wird er angestellt“, so Huber.

Bei Flo und Gabriel funktioniert es gut. Die beiden haben in den letzten vier Jahren viel miteinander erlebt. Gemeinsam fahren sie in den Urlaub, gehen auf Festivals oder in die Kneipe. Dabei entscheidet stets Florian, mit welchem seiner Assistenten er welche Unternehmung machen möchte. „Ich kann nicht mit allen gleich gut feiern“, lacht er verschmitzt.

Betreuer Gabriel und Behindertenassistenz-Kunde Florian sind ein starkes Team
„Flo ist wie ein Bruder für mich. Wir haben jede Menge Spaß miteinander“, so Betreuer Gabriel.

 

Mehr über die Pflegeexperten Kutlu erfahren Sie hier.

 

Fotos: Sandra Steh

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Aus den EinrichtungenMenschen bei KORIAN

Weihnachtskonzert mit Bariton oder: So funktioniert CSR bei KORIAN

Die Seniorenresidenzen Curanum Hennef und Curanum Hennef-Mitte bieten ein abwechslungsreiches Kulturprogramm und jeder ist willkommen. Mehr erfahren
KORIAN Insider

Kann mein Angehöriger im Betreuten Wohnen bleiben, wenn er schon auf pflegerische Hilfe angewiesen ist?

Barbara Ilchmann, Einrichtungsleiterin der Seniorenresidenz Elisa Aschaffenburg, erklärt die Möglichkeiten, trotz Pflegebedürftigkeit im Betreuten Wohnen leben zu können. Mehr erfahren
Aus den Einrichtungen

Eins, zwei, drei und hoch das Bein

Haus Curanum Heide Nord bringt Senioren mit dem neuen und interaktiven Trainingsgerät "Korianfit" in Bewegung. Mehr erfahren

E-Mailanfrage

Allgemeine Anfrage

Servicezeiten

Unser Haus ist immer offen für Besucher und unsere Hotline für Angehörige von Bewohnern ist 24 Stunden besetzt. Wenn Sie unsere Verwaltung telefonisch erreichen möchten, finden Sie hier unsere Servicezeiten

Montag: 9-16 Uhr
Dienstag: 9-16 Uhr
Mittwoch: 9-16 Uhr
Donnerstag: 9-16 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
Sonntag: 9-16 Uhr

Interesse an einem Platz? Wir melden uns bei Ihnen.

Optionale Angaben zur betroffenen Person

Optionales Feedback