zur Artikelübersicht Schöner Wohnen im Seniorenheim
05 Juli 2019

Schöner Wohnen im Seniorenheim

Im Haus Phönix Herzog Albrecht werden im Beschützten Wohnbereich die Wände mit aufwendigen Malereien verschönert. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern dienen auch einem bestimmten Zweck.

Katharina Landgraf begutachtet stolz die wunderschönen Blumen, die die Wände des Beschützten Bereichs in Ihrer Einrichtung zieren. Von Sonnenblumen bis hin zu Mohnblumen ist alles dabei. Natürlich wachsen an den Wänden des Wohnbereichs keine echten Blumen – diese wurden von der Ingolstädter Künstlerin Julia Michel sowie der Kunsttherapeutin Inga Slegaityte malerisch festgehalten.

Die Wandmalereien sollen nicht nur die Räumlichkeiten des Wohnbereichs verschönern, in dem hauptsächlich an Demenz erkrankte Personen leben, sondern in Zukunft noch einem ganz besonderen Konzept dienen. „An allen bemalten Wänden werden wir außerdem noch Gegenstände anbringen, die unsere Senioren zur Beschäftigung nutzen können“, so Katharina Landgraf. „Wir werden beispielsweise auch einen Marktplatz an die Wand malen und dann Flaschen in einer Halterung anbringen, die unsere Bewohner sich herausnehmen können.“

Wandverschönerungen, die gleichzeitig mit aktivierenden Gegenständen für an Demenz erkrankte Personen kombiniert werden, sind bereits auch in anderen Pflegeheimen im Einsatz. Landgraf und ihr Team waren von diesem Konzept sofort angetan. „Wir sind gerade erst am Anfang des Projekts. Geplant sind mit unserer Kunsttherapeutin noch viele weitere Motive, sodass wir erst im Laufe nächsten Jahres mit einer finalen Fertigstellung rechnen.“

Die Malereien an den Wänden des Seniorenbereichs sind nicht nur den Bewohnern der Vohburger Senioreneinrichtung positiv aufgefallen: auch die Heimaufsicht findet das Konzept sehr ansprechend.

Kurzinfo: Beschützender Bereich

Ein Beschützender Bereich im Seniorenheim ist ein spezieller Wohnbereich, der vor allem dementiell erkrankten Personen mit Selbstgefährdung und Weglaufgefahr eine sichere Wohnform bietet. Das Betreuungs- und Pflegeangebot ist klar strukturiert und an die Bedürfnisse der an Demenz erkrankten Bewohner angelehnt. Im Beschützenden Bereich obliegt die Betreuung dem hochqualifizierten Personal, das extra für den Umgang mit dementiell erkrankten Menschen ausgebildet ist.

Sie sind interessiert an einem Pflegeplatz in unserem Haus Phönix Herzog Albrecht? Hier finden Sie weitere Informationen zu der Einrichtung.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Newsartikel - mehr lesen

Schöner Wohnen im Seniorenheim

Im Haus Phönix Herzog Albrecht werden im Beschützten Wohnbereich die Wände mit aufwendigen Malereien verschönert. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern dienen auch einem bestimmten Zweck. Mehr erfahren
Newsartikel - mehr lesen
Menschen bei KORIAN

Rund um die Uhr bestens umsorgt

Der Behindertenassistenzdienst Pflegeexperten Kutlu bietet seinen Kunden eine 24-Stunden-Betreuung und lässt dabei auch ganz menschliche und individuelle Bedürfnisse nicht außer Acht. Mehr erfahren
Newsartikel - mehr lesen
Aus den Einrichtungen

„Ein Leuchtturm-Projekt“

Für Menschen, die pflegebedürftig sind und zudem an einer chronischen psychischen Erkrankung leiden, gibt es so genannte Comorbiditäts-Programme. Mehr erfahren

E-Mailanfrage

Allgemeine Anfrage

Servicezeiten

Unser Haus ist immer offen für Besucher und unsere Hotline für Angehörige von Bewohnern ist 24 Stunden besetzt. Wenn Sie unsere Verwaltung telefonisch erreichen möchten, finden Sie hier unsere Servicezeiten

Montag: 9-16 Uhr
Dienstag: 9-16 Uhr
Mittwoch: 9-16 Uhr
Donnerstag: 9-16 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
Sonntag: 9-16 Uhr

Interesse an einem Platz? Wir melden uns bei Ihnen.

Optionale Angaben zur betroffenen Person

Optionales Feedback