zur Artikelübersicht Wer stellt die Pflegebedürftigkeit meines Angehörigen fest?
21 Februar 2020

Wer stellt die Pflegebedürftigkeit meines Angehörigen fest?

Grundsätzlich besteht bei Pflegebedürftigkeit ein Anspruch auf Unterstützung durch die Pflegeversicherung. Um Leistungen beziehen zu können, muss die Pflegebedürftigkeit jedoch vom MDK festgestellt werden.

Pflege- und Hilfsbedürftigkeit wird anhand der Selbstständigkeit in sechs wesentlichen Bereichen des Lebens gemessen. Die Gutachter des Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) kommen auf Antragstellung ins Haus und bewerten den Grad der Pflegebedürftigkeit unter Berücksichtigung der vorhandenen körperlichen und kognitiven Ressourcen. Dabei werden die ärztlichen Diagnosen, Entlassungsberichte von Krankenhäusern sowie Dokumentationen oder Berichte von Pflegediensten und anderen Versorgern berücksichtigt.

Für jeden Bereich werden vom Gutachter Punkte vergeben, die unterschiedlich gewichtet sind. Die Gesamtpunktzahl ergibt dann den Pflegegrad.
Über unseren Pflegegradrechner auf der Startseite können Sie bereits einen ersten Überblick hinsichtlich einer möglichen Einstufung erhalten.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Newsartikel - mehr lesen

Weihnachtliche Impressionen aus dem Haus Juliuspark in Wolfenbüttel

In der KORIAN-Einrichtung in Wolfenbüttel ist man bereits fleißig bei den weihnachtlichen Vorbereitungen. Sowohl Bewohner, als auch Mitarbeiter stimmen sich gemeinsam auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Mehr erfahren
Newsartikel - mehr lesen

Tagespflege am Kavierlein in Fürth eröffnet

Professionelle Betreuung, maßgeschneidert Tagespflege ist das neueste Angebot des Zentrums für Betreuung und Pflege am Kavierlein in Fürth Mehr erfahren
Newsartikel - mehr lesen

Eine Feier der Begegnung

Stolz blickt man im Haus Schulze-Kathrinhof in Saarwellingen auf 15 erfolgreiche Jahre zurück. Die im Jahr 2003 eröffnete Einrichtung feierte kürzlich ihr 15-jähriges Jubiläum. Mehr erfahren

E-Mailanfrage

Allgemeine Anfrage

Servicezeiten

Unser Haus ist immer offen für Besucher und unsere Hotline für Angehörige von Bewohnern ist 24 Stunden besetzt. Wenn Sie unsere Verwaltung telefonisch erreichen möchten, finden Sie hier unsere Servicezeiten

Montag: 9-16 Uhr
Dienstag: 9-16 Uhr
Mittwoch: 9-16 Uhr
Donnerstag: 9-16 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
Sonntag: 9-16 Uhr

Interesse an einem Platz? Wir melden uns bei Ihnen.

Optionale Angaben zur betroffenen Person

Optionales Feedback